Ansprechpartner

Andreas Drexler

Telefon: 0173 / 42 13 609
Telefax: 07131 / 64 98 085

anfragen@cic-castella.de

Kontakt aufnehmen

Haus zum Kauf

Kaufpreis 149.900 €
Adresse 74861 Neudenau / Herbolzheim (Jagst)
Wohnfläche ca. 94,66 m²
Nutzfläche ca. 17 m²
Grundstücksfläche ca. 175 m²
Zimmer 5
Objekt-Nr. 436

Käuferprovision zzgl. MwSt

4,17 % inkl. MwSt.

Energiebedarfsausweis

Endenergiebedarf 305,80 kWh/(m²*a)
Befeuerungsart Elektro
Heizungsart Etagenheizung
Wesentlicher Energieträger ELEKTRO
Baujahr (Energieausweis) 1959
Energieeffizienzklasse H
Gültig bis 01.04.2034

0200400+

Ausstattung

Anzahl Badezimmer 2
Anzahl Etagen 2
Anzahl Schlafzimmer 3
Anzahl Stellplätze 1
Anzahl Terrassen 1
Baujahr 1959
Bauweise Massiv
Befeuerungsart Elektro
Heizungsart Etagenheizung
Kabel/Sat-TV
Garagenanzahl 1
verfügbar ab sofort
Verkaufstatus offen
Zustand teil/vollrenovierungsbedürftig

Haus zum Kauf in Neudenau / Herbolzheim (Jagst)
Sanierungsbedürftiges Einfamilienhaus in schöner Hang- & Aussichtslage | mit Garage

offen

Lagebeschreibung

Dieses kleine Einfamilienhaus liegt in einer verkehrsberuhigten Hanglage im Neudenauer Ortsteil Herbolzheim.

Die Stadt Neudenau mit ihren rund 5.200 Einwohnern liegt in landschaftlich herrlicher Umgebung im idyllischen Jagsttal zwischen Bad Friedrichshall und Möckmühl. Erst 1975 kamen im Zuge der Gemeindereform die heutigen Ortsteile Herbolzheim, Siglingen, Reichertshausen und Kreßbach zu Neudenau.

Ob zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Kanu - Neudenau bietet jede Menge Freizeitmöglichkeiten. Viele Vereine und Veranstaltungen bieten zahlreiche Möglichkeiten, die Freizeit abwechslungsreich zu gestalten und zu genießen.

Kinder sind unser wichtigstes Gut - und damit sie auch gut versorgt sind, gibt es in und um Neudenau ein großes und vielfältiges Angebot an Schulen & Betreuungseinrichtungen:
Im Stadtteil Neudenau steht eine Grundschule mit Ganztagesangebot sowie in den Stadtteilen Herbolzheim und Siglingen jeweils eine Grundschule und ein Kindergarten zur Verfügung.

Weiterführende Schulen sind in Möckmühl, Osterburken, Adelsheim, Bad Friedrichshall, Neckarsulm und Heilbronn vorhanden. Durch die gute Anbindung an Bus und Bahn sind diese gut erreichbar - der Bahnhof ist in wenigen Gehminuten zu Fuß erreichbar.

Entfernungen:
- Auffahrt zur Autobahn: ca. 12 km
- Stadt Neckarsulm: ca. 16 km
- Stadt Heilbronn: ca. 28 km
- Stadt Möckmühl: ca. 13 km

Unterschiedlichste Restaurants, ein Freibad und alle Geschäfte des täglichen Bedarfs (Lebensmitteldiscounter, Tankstelle, Banken, Poststelle, Bäcker, Metzger, Ärzte und Apotheke, usw.) sind in Neudenau vorhanden.

Quelle: Neudenau.de

Objektbeschreibung

Das zum Verkauf stehende renovierungsbedürftige Einfamilienhaus mit unverbaubarer Aussichtslage wurde 1959 geplant und im Jahr 1961 genehmigt. Das Objekt wurde anschließend massiv mit Hohlblockmauerwerk (24 cm) errichtet.

Die Keller- und Erdgeschossdecken wurden als Eisenbetonhohlkörperdecke ausgeführt.

Aktuell wird das Haus mit Nachtspeicheröfen beheizt. Zusätzlich wurde der Küchenherd mit Öl betrieben.

Das Haus ist mit einer SAT-Anlage ausgestattet. Kabel ist nicht vorhanden.

Grundsätzlich sollte sich der Käufer bewusst sein, dass es einer Generalsanierung bedarf, um aus dem Häuschen wieder ein Schmuckstück zu machen.

Das Hanggrundstück bietet sich hervorragend an, individuelle Gestaltungen wie z.B. Blumen-, Kräuter- und Gemüsebeete oder einen Ziergarten umzusetzen. Auch ein Steingarten mit einzelnen Findlingen und Bruchsteinen würde sich anbieten.

Ausstattung

Nachfolgende Renovierungsmaßnahmen sollten vor einer Besichtigung berücksichtigt werden:

- Einbau neuer Heiztechnik
- Einbau neuer Fenster, Rolläden und Haustüre
- Elektroinstallation
- Sanitärarbeiten im Obergeschoss
- Dachsanierung und PV-Anlage
- Maler- und Bodenbelagsarbeiten

Sonstiges

Für eine Bearbeitung Ihrer Anfrage bitten wir Sie, uns Ihre vollständigen Kontakt- und Adressdaten per Anfrage über ein Immobilienportal oder unsere Homepage zu übermitteln. Wir benötigen zwingend Ihre schriftliche Anfrage - bitte sehen Sie von einem Anruf ab.

Wir prüfen die, sich in unseren Angeboten befindlichen, Angaben sorgfältig. Trotzdem können wir für die Vollständigkeit und Richtigkeit dieser keine Haftung übernehmen.

Die Erwerbsnebenkosten (Grunderwerbsteuer, Notar und Makler) betragen ca. 11 % aus dem Kaufpreis. Bitte planen Sie diese und die notwendigen Renovierungskosten deshalb in Ihr Budget ein.

Wir haben einen provisionspflichtigen Maklervertrag mit dem Verkäufer abgeschlossen. Sofern es sich beim Auftragsobjekt um ein Einfamilienhaus oder eine Wohnung handelt, beanspruchen wir gemäß §656 c BGB von der Käuferseite eine Provision in gleicher Höhe, wie mit der Verkäuferseite vereinbart.

Die Provision wird am Tage der notariellen Beurkundung zur Zahlung fällig.

Zu guter Letzt:
Wir verkaufen oder vermieten selbstverständlich auch sehr gerne Ihre Immobilie. Das erste Gespräch bei Ihnen oder in unseren Büroräumen ist kostenlos und unverbindlich - wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Weitere Immobilienangebote

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.